Besuch aus Japan bei der KiSS Altdorf

Im Rahmen eines einwöchigen Aufenthalts einer japanischen Delegation aus dem Tokioter Stadtteil Shibuya in Nürnberg und Umgebung, bekam auch der TV 1881 Altdorf Besuch aus dem Fernen Osten. Die zwölfköpfige Gruppe, angeführt von Herrn Bürgermeister Toshitake Kuwahara, machte sich ein Bild des mittelfränkischen Traditionsvereins, der mit über 2500 Mitgliedern einer der größten Vereine im Nürnberger Land ist. Dabei interessierte sich die Gruppe vor allem auch für die Kindersportschule „KiSS“. So wurde kurzerhand eine Showstunde für unsere asiatischen Freunde abgehalten, bei der sie sich ein Bild von der frühen Kindeserziehung im Sportverein machen konnten. Auch für die Kinder war es eine tolle Erfahrung und ein wenig Nervosität war nicht zu übersehen. Zum Schluss gab es dann als kleinen Dank noch original japanische Leckereien für die Kinder, die die Augen größer werden ließen.

Im Anschluss an die Praxisstunde erläuterte Frank Bär, Leiter der Kindersportschule Altdorf, der japanischen Delegation Ziele und Inhalte des Projekts „KiSS“ und ging auf Fragen unserer Gäste ein.

DSCN0669Der TV Altdorf und die Kindersportschule bedanken sich herzlich für den netten Besuch aus Japan und wünschen der Delegation weiterhin alles Gute und ein gutes Händchen für die weitere Sportentwicklung in Tokio.

 

Empfehlen/Teilen...Share on Facebook10

Kommentare sind geschlossen.

Animated Social Media Icons by Acurax Responsive Web Designing Company